Formtief

Verseucht😖 … Es lafft nid bei mir!

Oft hört ma „wenn´s lafft, donn laffts“ aber wenn i jetzt sag „wenn´s nid lafft, donn laffts nid“ donn will i mi nid damit abfinden, dass weiterhin so weiter geht bei mir.! Es geht bestimmt wieder bergauf … jeder „erfogreiche“ Mensch muss a durch Täler um nach oben z´kemma

Aber was is´n genau ?! Offensichtlich is auf jedn Fall, dass i seit Ende Mai leitungsmäßig in an ziemlich großn Leistungstief bi! Genau so is es Fakt, das i zur Zeit Fieber hob! Kein Virus in dem Sinn, für mi is des eine „Notbremse“ des Körpers, dass er Erholung braucht. Dafür gib´s einige Gründe wieso´s wahrscheinlich zu dem kemma is – aber wissen tua is eben nid, deswegen brauch i´s a nid erwähnen weshalb/warum/wieso

134270_934501

Foto: Erwin Haiden (Bikeboard)

2 Wettkämpfe warn in da Zwischenzeit.  Beim Kaunertaler Gletscherkaiser letztes Wochenende, der über 120km mit´n Ziel am Kaunertaler Gletscher endet, war i am Start! A optimales Streckenprofil für meine Stärken. Hob a meine Leistung mit der i rechnen hob dürfn erbracht. Hob an 9ten Platz erreicht und war angenehm zufrieden. Vergleich i Daten&Fakten zwischen Kaunertaler 2018 – 2019 … ging´s bergab 2019 – oiso meine Haxen (Beine) hom scho mal mehr Power gehabt 😎

IMG-20190623-WA0013

Am vergangenem Mittwoch donn mei Heimrennen da Hillclimb Brixen im Thale. Unter da Woch mit um die 400Startern ein absolutes Erlebnis mit 100ten Zuschauern an da Streck. Für mi warn de 490 Höhenmeter ins Ziel am Filzalmsee koa Erlebnis, sondern a Plage vo unten bis oben 😤 Hob so ziemlich alles aus mir raus geholt, owa recht schneller wia de 24min was i brauch hab, war i nid rauf kommen! A hohe kurze Renn-Indensität haut zur Zeit gar nid hin bei mir. Fehlt weit zu meiner Bestzeit vo 19min beim Hillclimb.

Und dieses Wochnende am Sonntag is da 3-Länder-Giro gwesen, owa ohne mi – hob am Samstag in da Nacht Fieber kriagt – somit jetzt „Cutbis i absolut gsund bin und des ohne chemischer Medizin (obwohl um ehrlich zu sein … i hob a Tablette gegen Kopfweh gnommen, es war nimma aus zu halten )

Bei mein 2ten Saisonhighlight da Maratona dles Dolomites – steht auf da Ergebnisliste scho mit ziemlicher Sicherheit DNS (did not Start) Wäre in 6Tagen am 07.07.19 – a wenn i gsundheitlich wieder fit wäre – i mag jetzt einfach keine Wettkampfbelastung … und weiters is nid sinnvoll nach ner Krankheit.

Fürn Kopf mental war da ganze Juni a Herausforderung positiv zu bleiben, is ma owa trotzdem mit kurzn Hängern recht ordentlich gelungen! Owa letzte Woch donn … puuh do war i donn mal geschlagen! Donn kam as Fieber – des wor donn owa fost a Erleichterung … körperlich hots mi jedoch ordentlich stark bearbeitet und arbeitet wohl no a bissl weiter.

Aber immer wenn ich „liege“ bleib i a bissl liegen … steh donn owa wieder auf. Visier jetzt donn an Ötztaler an – ohne erwünschtes/erwartetes Ziel. So wia´s geht, geht´s – mecht des Training dafür jetzt genießen und einfach wieder fitter wean.